Mittwoch, 12. Dezember 2018

Mit Bravour geschafft!

Stolz zeigten Schüler der Klassen 8 aus der GMS Frickenhau-
sen ihre fertigen Praktikumsmappen über ihr erstes einwöchiges
Praktikum. Sie konnten vom 15.10. bis zum 19.10 hautnah Er-
fahrungen in der Berufswelt der Erwachsenen sammeln. Die
Praktikumsstellen waren gestreut vom Aichtal, über Nürtingen,
das Neuffener Tal bis nach Esslingen und Kirchheim. Viele Be-
rufssparten wurden von den Schülern ausprobiert: Industrieberufe, Handwerk, Soziale Berufe und
auch Architekt
und Landmaschinenmechatroniker. Mehrheitlich waren sich die Schüler darüber einig, dass
diese Praktikumswoche eine tolle Abwechslung zum üblichen Sitzen in der Schule war. Die
meisten freuen sich schon auf das nächste Blockpraktikum im Frühjahr im nächsten Jahr.
Besonders erstaunt und natürlich auch angenehm überrascht waren die Schüler über die
überaus freundliche Aufnahme in den Betrieben und Einrichtungen durch die Mitarbeiter und
Vorgesetzten. Viele bekamen nach dem Praktikum auch gleich eine Aufforderung mit, sich
im Betrieb für eine Ausbildungsstelle zu bewerben. Vor allem die Praktikanten in den Hand-
werksbetrieben konnten sich über eine solche anerkennende Bemerkung auf Ihrem Zertifikat
über ihre Leistungen und ihr Verhalten im Praktikum freuen.
In der Nachbereitung ihrer Praktikumswoche waren die Schüler sich einig, dass es am
schönsten war, wenn man selbst Hand anlegen durfte und auch praktisch was ausprobieren
konnte. Dass man auch beim Zuschauen und Zuhören viel lernen kann, davon muss man
einige noch überzeugen.
Die Schüler zeigten durch ihr Verhalten, ihre Pünktlichkeit und ihr Interesse im Praktikum,
dass ihnen die Berufswahl wichtig ist und ihr Blick in die Zukunft gerichtet ist, auch wenn es
manchmal schwer fällt, Schritt für Schritt aus den Kinderschuhen zu steigen.