Mittwoch, 23. Mai 2018

Die Ostergeschichte – zum Greifen nah

Mehrere Klassen der Gemeinschaftsschule nutzten in den
letzten Tagen vor den Osterferien die Gelegenheit, den auf-
gebauten Passions- und Osterweg in der Evangelischen Kir-
che in Frickenhausen zu erleben. Der Weg von der Schule in
die Kirche ist ja nicht weit, deshalb konnte der Besuch prob-
lemlos innerhalb des Religionsunterrichts stattfinden. Die Klas-
sen wurden von Frauen des Vorbereitungsteams vor der Kir-
che begrüßt und anschließend in die Kirche zu den verschie-
denen Stationen begleitet: Jesu Taufe durch Johannes (sinni-
gerweise am Taufbecken aufgebaut), der Einzug in Jerusalem,
die Fußwaschung beim letzten Abendmahl, Jesus vor Pilatus,
die Kreuzigung, das leere Grab (in das man wirklich hinein-
gehen konnte…) und natürlich
die Botschaft des Engels, die 
Auferstehung Jesu sowie ihre Wirkung im Leben der Menschen.
B
eeindruckt waren die Schüler/innen davon, wie liebevoll und ideenreich die Szenen ge-
staltetet waren. Besonders gefallen haben ihnen die Stationen, an denen es etwas zu tun
gab, z.B. eine Karte gestalten, einander mit Wasser ein Segenszeichen geben oder ge-
meinsam etwas essen. Alle Sinne wurden angesprochen, sogar der Geruchssinn- wenn
man aus dem Grab herauskommend zwischen duftenden Frühlingsblumen stand!
Herzlichen Dank, liebes Passions- und Osterweg- Team für alle Mühe! Wir waren beein-
druckt!